zur Nachtdienst-Apotheken-Suche der Apothekerkammer
  Holler Apotheke Traun
Holler Apotheke Traun
4050 Traun, Heinrich-Gruber-Str. 6
Telefon: 07229 / 765 50
apotheke-traun@holler-apo.at
www.holler-apo.at
 
   
Schüssler Salze Nr. 5 - 7
Für Leistungsfähigkeit und die Nerven
Die Vorstellung der Schüssler-Mineralsalze geht weiter mit Kalium phosphoriscum, Kalium sulfuriscum und Magnesium phosphoriscum
Nr. 5 Kalium phosphorisum, D 6
Bei allen Erschöpfungszuständen (seelisch und körperlich) baut dieses Salz in Verbindung mit Natrium chloratum neues Gewebe auf. Es wirkt antiseptisch, ist lezithinbildend und kommt in allen Gehirn- und Nervenzellen, im Blut und in den Muskeln vor.

Der Körper braucht es dringend bei hohem Fieber (ab 38,8), Mundgeruch, Schwächeanfällen, Zahnfleischbluten und -schwund, ständigem Hungergefühl (auch unmittelbar nach dem Essen). Bei körperlicher Schwäche nach einer schweren Krankheit sollte man ebenfalls auf dieses Salz zurückgreifen.

Das Mittel wirkt belebend, deshalb sollte es am Vormittag eingenommen werden. Fehlt Kalium phosphoricum, kommt es zu einem Gefühl der Schwäche in den Muskeln. Schwangere Frauen können damit die Muskulatur stärken, ohne dass dabei die Wehentätigkeit angeregt wird. Auch wenn der Schlafplatz durch Strom oder Wasseradern stark belastet ist, leert der Körper seine Speicher ziemlich rasch. Es ist daher sinnvoll und ratsam den Schlafplatz einmal genauer zu überprüfen. Wenn Menschen vom Charakter her zum Perfektionismus, zur absoluten Harmonie mit den Mitmenschen neigen und sämtliche Erwartungshaltungen aus dem Umfeld erfüllen wollen, aber merken, dass sie diesen Forderungen an sich selbst nicht gerecht werden können, dann verbraucht der Körper sehr viel von diesem Mineralsalz.
Nr. 6 Kalium sulfuricum, D 6
Dieser Mineralstoff sorgt für die Sauerstoffübertragung in die Zelle. Kalium sulfuricum setzt die Arbeit von Ferrum phosphoricum fort, das den Sauerstoff nur bis zur Zelle bringt. Der Einsatz erfolgt dort, wo der Stoffwechsel behindert oder träge geworden ist. Besonders bei chronischen Krankheiten oder bei gesundheitlichen Störungen, die festsitzen und nicht so recht heraus wollen.

Die oberste Schicht der Haut wird durch dieses Salz gebildet und es sorgt außerdem für die Bräunung, die Pigmentbildung der Haut. Kalium sulfuricum ist auch in den obersten Schichten der Schleimhäute vorhanden. Wenn es fehlt, bildet sich bräunlich-gelber Schleim wie zum Beispiel als Zungenbelag oder es kommt zu Völlegefühl und Hautkrankheiten.

Für sportlich aktive Menschen ist zu erwähnen, dass bei besonderen Anstrengungen in den Muskeln ein Sauerstoffmangel entsteht und sich Milchsäure bildet. Dieser Muskelkater lässt sich durch die Einnahme lindern. Ein Mangelzeichen ist auch Laien verstärktes Bedürfnis nach frischer Luft und Angst vor engen Räumen.

Der Mineralstoff ist weiters für die Funktion der Bauchspeicheldrüse, der Leber und für die übrigen Verdauungsfunktionen zuständig. Besonders durch Medikamenteneinnahme wird die Leber schwer belastet.

Da unsere innere Uhr die Sauerstoffproduktion am späten Nachmittag stark reduziert, kann es zu diesem Zeitpunkt zu einem mehr oder weniger großem Leistungsabfall kommen. Das spüren dann jene Menschen, die einen großen Mangel an diesem Mineralstoff haben. Die charkterliche Struktur dazu ist: Das eigene Leben, die eigenen Bedürfnisse werden zu Gunsten einer äußeren Anpassung vernachlässigt.
Nr. 7 Magnesium phosphoricum, D 6
Magnesium phosphoricum steuert das vegetative Nervensystem. Es ist somit für alle Muskeltätigkeiten zuständig, die dem Willen nicht unterliegen, wie z.B. Herz, Nerven, Drüsen, Kreislauf, Verdauungsorgane. Als "heiße Sieben" kann es bei Schmerzen, die plötzlich und krampfartig auftreten, schnell helfen. Das sind etwa Menstruationsbeschwerden, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Muskelkrämpfe. "Heiße Sieben" deshalb, weil man mindestens 7 bis 10 Stück oder mehr mit abgekochtem Wasser auflöst. So dem Körper zugeführt ist es in der Lage belastende Gase im Körper zu binden und in relativ kurzer Zeit Besserung zu verschaffen. Wer großen Heißhunger auf Schokolade oder Kakao hat, sollte seinen Magnesiumspiegel wieder einmal auffüllen. Obwohl Schokolade Magnesium enthält, wird der feinstoffliche Speicher durch den verstärten Schokoladekonsum immer mehr ausgeschöpft und die Sucht immer größer. Im Verdauungsbereich ist dieses Mineralsalz für die Darmperistaltik zuständig. Dieses sich Zusammenziehen und wieder Ausdehnen ist sehr wichtig für einen geregelten Stuhlgang. Dass die Speicher gut aufgefüllt sind, ist auch für schwangere Frauen von großer Bedeutung, da der Geburtsvorgang positiv beeinflusst wird.

Bei Stimmungsschwankungen, wie Verdrießlichkeit, Niedergeschlagenheit oder Überschwenglichkeit liegt ein Magnsiummangel vor. Der Körper zehrt auch bei inneren Spannungen (Lampenfieber, Verlegenheits- oder Schamröte) sehr vom Magnesiumspeicher.

Auf der charakterlichen Ebene bringt die Unterdrückung der Gefühle durch das Umfeld den Körper in diesen Spannungszustand.
leer
Unsere Öffnungszeiten:
Wir haben durchgehend für Sie geöffnet.
Montag - Freitag: 08:00 bis 18:00
Samstag: 08:00 bis 12:00


Unsere Partner-Apotheke:
Wasser Apotheke
4020 Linz, Hauptplatz 8
Tel.: 0732 / 775 880
www.wasser-apotheke.at
Regionales Engagement liegt uns am Herzen!